Armin Mattich ist ein christlicher Heiler der seine Bestimmung in Gottverbundenheit lebt und seinem Ruf folgt. Seit den neunziger Jahren arbeitet Armin öffentlich und wirkt in seiner ureigenen Art.

In seinen Heilsessions, Seminaren und auf Kongressen gibt Armin zahlreichen Menschen die Gelegenheit mit den urchristlichen Heilweisen in Berührung zu kommen. 

Seine Arbeit wird sehr von der spirituellen Lehrerin Maya Storms geprägt. Seine Tätigkeit umfasst insbesondere das Heilen auf der Seelenebene im urchristlichen Sinne. Oft bewirkt er Vergebung für die Seelen der Teilnehmer und mindert so die elementare Last der Seele auf unmerkliche Weise. Das Ziel besteht darin, die Seele der Menschen zu entfesseln und zu Heilen. Dadurch gelingt es Armin oftmals die Fundamental-Kräfte in den Teilnehmern freizulegen, die die Selbstheilungskräfte im Menschen ausmachen. Armin ist auch in der Lage die Medialität und die Sensitivität eines Menschen freizulegen und anzuheben. Weit über die deutschen Grenzen hinaus, ist er als christlicher Heiler dafür bekannt, das mystische Feuer (Kundalini, Shakti) bei seinen Teilnehmern zu entfesseln. Diese Fähigkeit hat bereits vielen Menschen ermöglicht, eine tiefe religiöse Verzückung zu erfahren. Auf seine ureigene Art und Weise hilft Armin den Menschen dabei wieder einen Zugang zu ihrer eigenen Seele zu finden. Dazu baut er oft deren Seelenlast ab. Durch Heilung der Seele gelingt es ihm auch, viele Herzen der Teilnehmer auf allen Ebenen zu öffnen. Durch diese Vorgehensweise kehren wieder viele Kräfte der Teilnehmer mehr und mehr zurück.

Die gewonnenen Fähigkeiten, die Offenheit und die Vitalität bleiben für die Teilnehmer weitgehend erhalten. Das bedeutet auch, dass Teilnehmer ihre tiefe spirituellen Erfahrungen nun frei und unabhängig machen können, sich innerer Frieden zunehmend entfaltet und die ungewöhnlichsten Heilungen mit Gottes Hilfe möglich sind.

              

 

www.armin-mattich.de